Direkt:

Content:

Information + Service

An- und Abreisezeiten:

Anreise ab 16 Uhr
Abreise bis 10 Uhr

Aus Erfahrung wissen wir das es viele Gründe gibt warum Gäste eher wie 16 Uhr eine Wohnung beziehen möchten aber die Hausdamen müssen auch genug Zeit haben um das Ferienobjekt gründlich zu reinigen.
Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Regelung, denn auch Sie möchten eine ordnungsgemäße Wohnung vorfinden.

Sollte das Ferienobjekt bereits vor 16 Uhr fertig sein so dürfen Sie es selbstverständlich beziehen. Die Information hierzu erhalten Sie am Anreisetag.
Sie rufen am Anreisetag die Handy Nummer an welche Sie auf Ihrem Mietvertrag finden und zwar wenn Sie sich an der Sylt-Fähre in Dänemark, an der Autoverladung in Niebüll oder an Ihrem Abflughafen befinden. Wir vereinbaren dann mit Ihnen Ort und Zeitpunkt der Schlüsselübergabe.

Wäschepakete:

Sollten Sie Wäschepakete buchen dann ist bei Ihrer Anreise selbstverständlich alles zum Einzug vorbereitet. Die Betten sind bezogen und Sie müssen lediglich Strandhandtücher mitnehmen, welche sich nicht in den Wäschepaketen befinden.

Das Wäschepaket wird einmalig pro Person für die gesamte Zeit des Aufenthaltes gebucht und beinhaltet Bettwäsche,
1 Badehandtuch, 2 kleinere Handtücher, Geschirrtuch, Badematte. ( Keine Saunahandtücher )

Sollten Sie die Wäschepakete während Ihres Aufenthaltes wechseln möchten so ist das nach vorheriger Anmeldung selbstverständlich möglich. In den meisten Objekten finden Sie allerdings auch Waschmaschine und Trockner vor, so das Sie bei längeren Aufenthalten die Möglichkeit haben die Wäsche zu reinigen.

Für unsere "kleinen" Gäste

Bei vorheriger Ankündigung sind wir gern bereit Ihnen gegen eine einmalige Gebühr von 25.-€ ein Kinderbett, sowie Hochstuhl pro Objekt bereitzustellen, dabei ist selbstverständlich das Bettchen fertig bezogen als Service für unsere kleinen Gäste.

Sollten Sie weiterhin noch Kinderautositze, Treppengitter oder Kinderwagen benötigen so können Sie sich diese Dinge gerne beim Kinderland ausleihen.

Die Adresse lautet:
Kinderland
Mittelweg 5
25980 Sylt OT Tinnum
Telefon: 04651 – 99 56 30
Telefax: 04651 – 99 56 31

Möchten Sie im Urlaub auch einmal einige Stunden ohne Ihre Kinder verleben, dann sind wir gerne bei der Suche nach einem Babysitter behilflich.
Sprechen Sie uns an.

Einkaufsservice:

Exklusiv bieten wir Ihnen an, noch vor Ihrer Anreise in Ihrer Ferienunterkunft Ihre Einkäufe von Zu Hause aus zu erledigen.
Füllen Sie hierzu einfach den Bestellschein in der Anlage aus und senden diesen per Post oder Fax an den Edeka – Aktiv Markt.
Ihre Bestellung wird dann am Anreisetage bis 13.00 Uhr direkt in Ihre Ferienunterkunft geliefert damit Sie den Urlaub gleich so richtig entspannt genießen können.

Einkaufsliste

Rücksendung auf dem Postweg an:
Edeka – Aktiv Markt
Heiner Johannsen
Munkmarscher Chaussee 6 a
25980 Keitum OT Morsum

Rücksendung per Fax an :
04651- 93 55 81

Der Edeka Markt berechnet Ihnen lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 2,50€ für den Einkauf.

Hunde/Haustiere:

Lieber Hundehalter,

auf Sylt sind vierbeinigen Familienmitglieder gern gesehen, jedoch zeigte uns leider die Erfahrung, dass nicht jeder Hund mit der nötigen Sorgfalt erzogen und geführt wird um, dem Urlaubsdomizil, dem angrenzenden Garten wie auch weiteren Feriengästen nicht zu schaden. Somit haben sich inzwischen einige Eigentümer dazu entschieden das Mitbringen von Hunden nicht mehr zu gestatten.

Fragen sie somit bitte vor Ihrer Buchung an ob in dem von Ihnen gewählten Objekt Haustiere gestattet sind!

Um zu gewährleisten, das Urlaubsdomizile wo Hunde noch geduldet werden auch für nachfolgende Gäste weiterhin sauber, ansprechend und unbeschadet sind und um auch ihrem Hund angenehme Urlaubstage auf der schönen Insel Sylt zu gewährleisten weisen wir auf folgendes hin:

Hund mitnehmen oder zuhause lassen?

Gerade in den schönsten Tagen im Jahr, dem Urlaub bietet es sich an den vierbeinigen Freund dabei zu haben um schöne Stunden mit ihm zu verbringen.

Allerdings sollte man nicht im Urlaub damit beginnen dem Hund etwas abzuverlangen bzw. beibringen was ihm fremd ist. Gewohnheiten/Eigenarten wird der Vierbeiner auch im Urlaub nicht abstellen und im Interesse ALLER wäre es besser den Hund daheim in seiner gewohnten Umgebung zu lassen wenn dem Hund einige dieser folgenden Regeln fremd sind, ansonsten freuen wir uns auf einen gut erzogenen Hund.

Hunde im Bett oder auf den Polstermöbeln?

Ob ein Hund nun wirklich in ein Bett oder auf ein Sofa gehört soll hier nicht diskutiert werden. Verschmutzung durch den Hund (selbst wenn eine Decke drunter gelegt wird, die auch schnell einmal verrutscht) können nicht
vollständig gereinigt werden. Somit gilt in allen Ferienobjekten ein ausdrückliches Verbot für Hunde auf Polstermöbel oder Betten. In allen Objekten im Haus Jansen darf der Hund auch nicht in das OG da sich ab der Treppe Teppichboden befindet.

Buddeln im Garten?

Bringt dem Vierbeiner sicher großen Spaß aber den Hauseigentümer/Hausmeister verärgert es eher. Die riesengroße „Sandkiste“ um uns herum wo aus Leibeskräften gebuddelt werden darf bietet sich dazu an also muss mit dieser
Vorliebe eben bis zum Strandbesuch gewartet werden.

Die Hundetoilette?

Auch Sie freuen sich an ihrem Urlaubsquartier über eine, saubere Terrasse,einen sauberen Garten … ja man sollte sich generell als verantwortungsbewusster Hundebesitzer über eine saubere Umwelt freuen. Achten Sie also bitte da drauf wo Ihr Hund seine Notdurft verrichtet und entfernen Sie diese umgehend.

Saubere Pfötchen?

Ein Spaziergang am Wattenmeer? Teer am Weststrand? Ein verregneter Urlaubstag?

Ihr Hund weis es nicht wenn er freudig in die Wohnung stürmt ob seine Pfoten sauber oder schmutzig sind also sind Herrchen/Frauchen gefragt um einfach ein wenig auf saubere Hundepfötchen zu achten und Wohnungseigentümer wie auch nachfolgende Gäste werden es Ihnen danken

Hunde allein in der Wohnung?

Die fremde, neue Umgebung kann ihren Hund so verängstigen, dass er sich dazu veranlasst fühlt nach seinem Rudel (nach Ihnen zu rufen), was sicherlich sehr störend für andere Gäste und Nachbarn ist aber auch eine Zumutung für Ihren vierbeinigen Freund.

Für kurze Zeit allein bleiben kann fast jeder Hund aber auch nur wenn er es zuhause bereits erlernt hat und sich in seiner neuen Umgebung wohl fühlt. Wir gestatten es leider nicht dass der Hund allein ohne Aufsicht im Ferienobjekt bleibt.

Versicherung?

Trotz aller Vorsicht kann doch einmal etwas passieren. Darum weißen wir da drauf hin das Sie für Ihren Hund einen gültigen Versicherungsschutz abgeschlossen haben, für Schäden die Ihr Vierbeiner am Urlaubsort anrichten
könnte.

Dem Verantwortungsvollem Hundebesitzer nun ein herzliches Dankeschön im Namen des Eigentümers, Vermieters und weitern Gästen und einen traumhaften Urlaub mit Ihrem Vierbeiner in unserem Ferienobjekt.

Kurtaxe/Kurkarten:

Die Kurkarten heißen jetzt Gästekarten Eine Gästekarte ermöglicht Ihnen vieles, Sie können unsere schönen Strände genießen (Strandreinigung und Pflege), Sie können sich am Strand sicher fühlen (Rettungsschwimmer achten auf Sie) und zu guter Letzt erhalten Sie bei vielen Veranstaltungen Rabatte bei Vorlage dieser Gästekarte.

  • Schwerbehinderte und Kriegsbeschädigte ab 80% GdB erhalten 20% Ermäßigung
  • Eingetragene Begleitpersonen von Schwerbehinderten sind von der Kurabgabe befreit
  • Kinder bis zum 18. Lebensjahr sind von der Kurabgabe befreit und erhalten keine Kurkarten, allerdings sollten die Kinder sich ausweisen können
  • Die Kurtaxe ist beim Vermieter zu entrichten, hier erhalten Sie dann auch für die Zeit Ihres Aufenthaltes die Gästekarte

Preise für die Gästekarte:


Gemeinde Sylt

Hauptsaison
01.05. – 31.10.
pro Erwachsener 3,20 € am Tag

Nebensaison
01.01. – 30.04.
01.11.-31.12.
pro Erwachsener 1,60 € am Tag

Gemeinde Wenningstedt/Braderup

Hauptsaison
01.05.-30.09.
pro Erwachsener 2,50 € am Tag

Nebensaison
01.01.-30.04.
01.10.-31.12.
pro Erwachsener 1,00 € am Tag

Bereitstellung der Wohnung:

Bei Ihrer Ankunft in der Ferienwohnung stellen wir einmalig Haushaltsrollen, und Toilettenpapier bereit. Weiterhin finden Sie für den ersten Gebrauch Geschirrspülmittel, Geschirrspültabs und Müllbeutel in Ihrem Objekt.
Unüblich ist es auch nicht das einige Kaffeefilter, etwas Kaffepulver, Tee und Teebeutel wie auch verschiedene Gewürze in dem Ferienobjekt vorhanden sind.

Endreinigung:

Die Endreinigung wird durch ein Reinigungsteam durchgeführt und nicht nach
Std. des Aufwand berechnet sondern bei jedem Objekt wird je nach Ausstattung
und Grösse der Einheit eine Pauschale zu grunde gelegt.

Im folgendem möchten wir erläutern welche Aufgaben nicht Bestandteil der
Endreinigung sind.

Folgende Dinge müssen bei der Abreise vom Feriengast erledigt werden und
sind nicht Bestandteil der Endreinigung:

  • Abfall entsorgen (Haushaltsmüll muss bei der Abreise durch den Gast sortiert und entsorgt werden, wie auch Zeitungen, Flaschen …)
  • Lebensmittel entsorgen (Lebensmittel im Kühlschrank, sowie Obst, Brot, Getränke, …. bitten wir vollständig mitzunehmen oder zu entsorgen)
  • Gegenstände zurück stellen (sollten Sie aus irgendwelchen Gründen während Ihres Aufenthaltes in dem Ferienobjekt Dinge neu positionieren wie zB. Lampen, Stühle, Unterhaltungselektronik, Geschirr, Gläser, Küchenutensilien, … dann stellen Sie diese bitte bei Ihrer Abreise an Ihren ursprünglichen Platz zurück).
  • Geschirr abwaschen (leider ist es immer wieder vorgekommen dass wir bei Abreise des Gastes das gesamte schmutzige Geschirr vorgefunden haben und vom Gast verlangt wurde, dass die Hausdame in Verbindung mit der Endreinigung diese Arbeit erledigt. Das Geschirr zu reinigen und wieder an den dafür vorgesehen Platz zu stellen ist die Aufgabe des Gastes)

Während des Aufenthaltes in Ihrem Ferienobjekt haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit nach vorheriger Anmeldung in unserem Büro eine Zwischenreinigung durch die Hausdame (für 20.- € die Stunde) in Anspruch zu nehmen.

In diesem Sinne danken wir dem verständnisvollen Gast.

Der Gast, der nun immer noch den Inhalt der Endreinigung falsch versteht, diesem Gast werden wir zukünftig unseren zusätzlichen Arbeitsaufwand (welcher nicht die Aufgaben der Endreinigung umfasst) in Rechnung stellen.

Flecken auf Polstermöbeln, Teppichen, sowie Beschädigungen oder Defekte des
Inventars sind dem Vermieter unverzüglich zu melden.

Buchung von einem Ferienobjekt:

Sie haben die Möglichkeit der schriftlichen oder aber auch telefonischen Buchung.
In beiden Fällen ist eine Buchung verbindlich und wir erheben pro Buchung eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 20.-€ je Buchung.

Zum erstellen des Mietvertrages brauchen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Vollständige Kontaktdaten (Name, Anschrift, Tel.Nr., Fax Nr, Handy Nr.,)
  • Anzahl der Anreisenden Personen (davon Erwachsene/ Kinder)
  • Das gewünschte Objekt
  • Gewünschter Zeitraum der Anmietung
  • Information wie viele Wäschepakete benötigt werden

Nach Erhalt dieser Daten fertigen für Sie den Mietvertrag welchen wir Ihnen auf dem Postweg oder aber per Fax zukommen lassen mit der Bitte das Sie ihn unterschrieben an uns zurück senden.
In dem Mietvertrag finden Sie dann auch alle weiteren Informationen.
Wundern Sie sich bitte nicht wenn Sie keinen weitern Schriftverkehr von uns erhalten nachdem Sie uns den von Ihnen unterschriebenen Mietvertrag zurück gesendet haben.
Wir verzichten seit einiger Zeit da drauf beim Erhalt des unterschriebenen Vertrages, nach der empfangenen Anzahlung, der geleisteten Restzahlung…. jeweils eine Bestätigung an den Gast zu versenden sondern wir melden uns nur wenn etwas nicht in Ordnung ist.
Sollten Sie also nichts weiter von uns hören dann ist alles in bester Ordnung
Sollten sich dann noch Fragen ergeben so könne Sie sich selbstverständlich gern jederzeit an uns wenden.

Bezahlung:

Wir bitten Sie innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt des Mietvertrages 20% des Mietpreises zu überweisen. Den Rest der Mietsumme inkl. Nebenkosten wie Endreinigung, Wäschepakete, Kurabgabe … überweisen Sie bitte spätestens 28 Tage vor Anreise.

In Ihrem Mietvertrag sind diese Kosten detailliert für Sie aufgelistet.

Im Falle einer last minute Buchung ist direkt bei der Anreise eine Zahlung in bar vor Ort möglich. Wir akzeptieren keine Schecks und auch keine Kreditkarten und müssen da drauf hinweisen dass keine Übergabe für das Ferienobjekt erfolgen kann bei nicht erfolgter vollständigen Bezahlung der Mietsumme.
Wundern Sie sich bitte nicht wenn Sie keinen weitern Schriftverkehr von uns erhalten nachdem Sie die Anzahlung bzw. Restzahlung geleistet haben.
Wir verzichten seit einiger Zeit auf den Schriftverkehr und melden uns nur wenn etwas nicht in Ordnung ist. Sollten Sie also nichts weiter von uns hören dann ist alles in bester Ordnung

Umbuchung/Stornierung:

Im Falle einer Stonierung gelten bei uns die allegemeinen Rechte und Pflichten von Gast und Gastgeber.



Wie im Geschäftsleben geht es auch bei der Zimmerreservierung nicht ohne rechtliche Regelung. Eine vom Gast veranlaßte und vom Beherbergungsbetrieb akzeptierte Zimmerreservierung begründet zwischen beiden Parteien ein Vertragsverhältnis, den sogenannten Gastaufnahmevertrag (Beherbergungsvertrag), der – wie alle Verträge – von beiden Seiten einzuhalten ist bzw. nur im Einverständnis beider Parteien gelöst werden kann.

Nach Gesetz und Rechtsprechung beinhaltet der Gastaufnahmevertrag unter anderem folgende Regelungen:

  1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer oder die Ferienwohnung vom Gast bestellt und vom Vermieter bestätigt, oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, vom Vermieter bereitgestellt worden ist.
  2. Der Abschluß des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.


  3. Der Vermieter ist verpflichtet, das reservierte Zimmer/die Ferienwohnung zur Verfügung zu stellen. Anderenfalls hat er dem Gast eine anderweitige Unterkunft zu beschaffen, oder Schadensersatz zu leisten.


  4. Der Gast ist verpflichtet, den vereinbarten oder betriebsüblichen Mietpreis für die Vertragsdauer zu entrichten. Dies gilt auch, wenn der Gast vor Beginn des Aufenthaltes vom Vertrag zurücktritt oder später an- bzw. früher abreist. Bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen sind die vom Vermieter ersparten Aufwendungen sowie die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung auf den vereinbarten oder betriebsüblichen Mietpreis anzurechnen.

 Als ersparte Aufwendungen werden in der Regel in Ansatz gebracht:
- 40 % des Preises für Übernachtung/Vollpension
- 30 % des Preises für Übernachtung/Halbpension
- 20 % des Preises für Übernachtung/Frühstück
- 10 % des Preises für Übernachtung ohne Verpflegung bzw. Ferienwohnung/-haus.


  5. a.) Der Vermieter wird nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer/Ferienwohnungen nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.


    b.) Bis zur anderweitigen Vergabe des Zimmers/ der Ferienwohnung hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.


  6. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

7. Es gelten die Geschäftsbedingen im Hotelgewerbe, herausgegeben von der Fachgruppe Hotels und verwandter Betriebe im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA).


Als Schutz vor unvorhergesehenen Risiken (Krankheit usw.), die zur Annullierung führen können, empfehlen wir Ihnen den Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung. Formulare erhalten Sie auf Wunsch von Ihrem Gastgeber oder Sie schließen eine Reiserücktrittskostenversichrung online ab.

Reiserücktrittsversicherung:

Es ist ärgerlich genug, wenn Sie eine gebuchte Reise nicht antreten können
oder sie vorzeitig abbrechen müssen. Umso mehr, wenn Sie zusätzlich noch auf
Ihren Storno- und Rückreisekosten sitzen bleiben!

Mit der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung der HanseMerkur sichern Sie Ihre
gebuchte Reise für den Fall der Fälle ab – und das weltweit.

Reise-Rücktrittskostern-Versicherung der HanseMerkur

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter werden Sie per E-Mail über Sylt Ferienobjekte auf dem Laufenden gehalten.
Hier gehts zur Anmeldung …

© 2016 Inken Schlüter

Meta-Navigation: